Unverblümt

Na was las ich denn da neulich? Der Schornsteinfeger XY konnte nicht bei der Bachelorette landen! Das ist natürlich eine Meldung wert! Das bringt die Welt ins Wanken! Wer hat denn bei den Sendern nicht alle Latten am Zaun und wie dumm darf ein Publikum sein?

5332800455_2c64e2f06e_b

Da wird ein halbwegs passabel aussehender Jüngling gecastet, desses normaler Lebensalltag in einer 1 – 2 Zimmerwohnung am Stadtrand und mit Wandtatoos stattfindet, dann von einer Stylistin mehr oder weniger geschmackvoll ausgestattet und zu guter Letzt in eine „Traumvilla“ verfrachtet, die auch für seinen Bizeps zu groß ist.

Dasselbe geschieht mit den vor Aufregung bebenden Ladies, die in Limousinen vorfahren, eigentlich wissen müssend, dass der Herr des Hauses nicht der Herr des Hauses ist und, würde er sich für eine von ihnen entscheiden, das weitere Leben eben nicht in jener Villa, sondern in der eher bescheidenen Behausung des Jünglings verbracht werden müsste.

Also alle wissen es, alle sind aber trotzdem bereit sämtliche Grenzen des Schamgefühls, des Respekts und des Anstandes zu überschreiten. Da wird gelästert und gemobt, da fließen Tränen der Verzweiflung oder der Freude, und wofür? Für etwas, das eigentlich gar nicht existiert. Wow! Und uns Künstlern wirft man Realitätsferne vor!

2485228271_b9380b1ba4_z

Glücklicherweise habe ich mich meines Fernsehers entledigt, widme mich den schönen Dingen des Lebens und träume unverblümt vor mich hin.

3d1748656f246cdea1625c7e1746de57

Gib einer Frau die richtigen Schuhe, und sie kann die Welt erobern. (Marilyn Monroe)

Niemals werde ich ausreichend Geld verdienen, um all die Schuhe kaufen zu können, die ich gerne hätte. Und niemals würde ich dann alt genug werden, sie alle auch tragen zu können. Also entscheide ich mich für die preiswertere Variante und schaue sie mir einfach nur an.

Bei manchen Schuhmodellen scheint es auch gesünder, sie nur anzuschauen. Natürlich leide ich auch hin und wieder um der Schönheit willen, allerdings finde ich es gar nicht elegant, in Highheels zu wanken oder gar mit schmerzverzerrter Mine übers Parkett zu laufen.

Aber Ansehen macht schon Freude!

 

Wenn ich mir was wünschen dürfte…

…..wäre es sehr kompliziert.

33511115871_1e20b213cd_k

Ginge es um Ideelles, wünschte ich mehr Menschlichkeit in dieser Welt. Ich wünschte mir eine Welt, die weniger profitorientiert, weniger machtgeil und viel toleranter wäre, als es zur Zeit der Fall ist.

33725908383_20ea555f9f_h

Ich träume von einer bunten Welt, in der alle nach ihrer Façon leben können, in der es eine reale Solidarität gibt und Verantwortlichkeit für die so genannten Schwachen unserer Gesellschaft.

6133866754_e28c0baec4_b

Ich wünsche mir eine Welt, in der Religionen friedfertig nebeneinander koexistieren, die Hautfarbe keinerlei Rolle spielt, in der jeder die Chance auf ein glückliches, selbst bestimmtes Leben hat.

33213090911_951b7e4ce1_b

Spanne ich den Rahmen meiner Wünsche etwas privater, so wünsche ich mir mehr Kreativität, mehr Individualität und mehr Mut. Den Mut etwas zu riskieren, den Mut anders zu sein und ich wünsche mit das Wiederfinden des Genießen könnens. An dieser Stelle möchte ich gerne Hannah Ahrendt zitieren: „Kein Mensch hat das Recht zu gehorchen!“

4105537411_9fb875cddf_o

Gehorchen wir weniger, horchen wir möglicherweise mehr. In uns, in den anderen, in das Leben. Und möglicherweise ist genau das das Glück, welches wir suchen.

5035862275_239ba41978_b

Objekte der Begierde

4615779031_f79498dcb1_b

Saftige Süße, exotische Formen – Sommerzeit ist Früchtezeit. Bin ich während des Winters eine eher sparsame Obstesserin, so hole ich das im Sommer wieder auf. Abgehen vom schlichten Biss in den Apfel, über Früchtesalat, Sorbet oder Früchte als krönenden Abschluss auf Eis, schmecken sie mir besonders fein in Alkohol.

Ich liebe die altmodische Bowle. Raffiniert zubereitet kann sie einem Cocktail durchaus Konkurrenz machen. Probieren Sie zum Beispiel mal Erdbeeren, zunächst in Grand Manier eingelegt, mit einem Hauch roten Pfeffer, etwas Zimt und dann mit Champagner aufgeschüttet. Dasselbe geht auch ohne Gewürze, aber mit Minze und einem Schuss Limettensaft………………..

…..ich sage Ihnen, dafür lassen Sie jeden Caipirinha stehen. Zum Wohl!

Fragenkatalog

Kann es wirklich NICHTS geben?

27600033315_73ddf9aa56_h

Weint eine Blume, wenn man sie pflückt?

20649884549_62fbe52e01_k

An welcher Farbe würden Sie sich sattsehen?

2462840694_7e2d80f463_b

Wer sind Ihre Helden?

10750447323_41ba25619e_o

Stehen Sie gerne in der Mitte eines Raumes?

5094385864_0b233fdaf0_b

Wenn ja, warum?

a3ef009c7083efd07fbf6e1268778dba

Wenn nein, warum nicht?

47e12cec3d9646827dc9de85a20d2b80

Lieben Sie es, Gäste zu haben?

www.pinterest.de

Welche historische Persönlichkeit hätten Sie gerne als Gast?

e6ca07f879eb404c608e21e4fcbc3b23

Welche historische Persönlichkeit dürfte Sie auf keinen Fall besuchen?

d1b8fb433163e7b424fb793d876963cf

Sind Sie ein Sammler, eine Sammlerin?

fce74e49250168278ccefb4295add130

In welche Farbe würden Sie am liebsten eintauchen?

14151302107_1cea8091cf_k

Welcher Duft sollte Ihr ständiger Begleiter sein?

33466763312_6f2bf5fb0d_k

Arbeiten Sie gerne?

6262703727_99c419aafe_b

Fühlen Sie sich frei?

32815713473_f6c1177b75_h

Warum?

34141473120_7317b7baa4_k

Warum nicht?

30889268320_19384cf0e3_k

Und nun wünsche ich schöne Tage!

 

Trödelfieber

31630266_837fcbf438_o

Immer wieder! Ich kann es einfach nicht lassen. Trödel zieht mich magisch an. Das Stöbern und das Finden – dieses Gefühl, etwas ganz besonderes, etwas, das jetzt nur ich habe, ist einfach nicht zu toppen.

Naja und dann frage ich mich natürlich, warum so viele Menschen in Billigläden einkaufen. Einmal abgesehen davon, dass die dort gekauften Sachen meistens Schrott sind, ist das Schlimmste, dass die Ärmsten der Armen unter den erbärmlichsten Bedingungen diesen Schrott produzieren müssen. Wenn ein neues Shirt irgendwo für zwei bis fünf Euro angeboten wird, braucht man doch nur einmal kurz nachzudenken. Das Geschäft, in dem es verkauft wird, kalkuliert mindestens 50 %. Dazu Transport- und Materialkosten, und schon muss jedem klar sein, dass der Verkaufspreis nur durch Ausbeutung möglich sein kann.

Second Hand ist meist so gut wie neu und auf dem Trödelmarkt findet man ausserdem noch Besonderheiten. Sie und ich wissen das und das ist gut so. Also, auf zum nächsten Flohmarkt!

Fernweh

33044228893_8a711743ec_h

Urlaub ist eines, Reisen etwas anderes. Urlaub ist die Sehnsucht nach Entspannung. Reisen ist die Lust auf Neues, auf Abenteuer, auf Kontakt zu fremden Kulturen, anderem Essen, einer anderen Art zu leben.

Ich bin eine Reisende. Wenn machbar, so langsam wie möglich. Zeit zur Muße, Zeit dem Ziel näher zu kommen, Kilometer um Kilometer. Landschaften fliegen vorbei, Dörfer, Städte.

Zu dieser Art des Reisens gehört ein Hauch von Luxus, von Stil. Auch wenn mein Geldbeutel eher klein ist, wenn es irgend möglich ist, reise ich wie die moderne Version einer Diva der 20iger Jahre.

So, habe ich Ihr Fernweh geweckt? Dann wünsche ich eine gute und glamouröse Reise und, denken Sie ab und zu an mich.

Lesestunde

Hand aufs Herz: wann haben Sie das letzte Mal ein Buch gelesen? Oder überhaupt eines in der Hand gehalten?

5d75e4323aaf73ae4cf1f52ab0906401

Ich gebe zu, ich lese viel zu wenig, oder besser, nicht regelmäßig. Bei mir geht das Lesen in Schüben vonstatten. Und ich leide darunter, ist das Lesen eines Buches doch eine meiner größten Leidenschaften. Und deshalb stelle ich Ihnen nun einige meiner Lieblingsbücher vor – möglicherweise kennen Sie das ein oder andere noch nicht und machen hier eine Neuentdeckung!

Neuer Glanz

8821883260_33ace5eab1_z

Ich habe meinen Frühjahrsputz hinter mich gebracht. Etwas spät, zugegeben. Schwitzend und fluchend habe ich geschrubbt und gewienert, denn wie die meisten von uns hasse ich Hausarbeit!

several soap bubbles

Aber als ich fertig war, habe ich den neuen Glanz meiner Räume sehr genossen. Und ich fragte mich, wieso investieren eigentlich so viele Menschen derart viel Energie und Anstrengungen in ihre Gärten, Balkone, Wohnungen und vergessen darüber, dass man selbst auch ein bisschen neuen Glanz vertragen könnte.

Ich bin auf jeden Fall gleich in die nächste Parfümerie gehuscht und habe einige hübsche Dinge gekauft, die mir wieder neuen Glanz verleihen….Nagellack, Lippenstift, Körperöl (kann ich auch für die Haare nutzen), ein bisschen Glitter (muss sein) und zu guter Letzt einen Duft, der zu meinen Frühlingsgefühlen passt. Das ist doch schon mal ein Anfang!

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑